*
navi-oben
 
HOME
l
KONTAKT
l
AGB
l
SITEMAP
l
IMPRESSUM
   
Menu
Home Home
NEU: Sehen ohne Augen NEU: Sehen ohne Augen
Idiolektik-Eigensprach Idiolektik-Eigensprach
Portrait Portrait
Beruflicher Werdegang Beruflicher Werdegang
Eidgenössisches Diplom Eidgenössisches Diplom
News News
Patienten - Informationen Patienten - Informationen
Allgemeine Informationen Allgemeine Informationen
Philosophie & Ethik Philosophie & Ethik
Cranio Sacral Therapie Cranio Sacral Therapie
Zur Geschichte der Therapieform Zur Geschichte der Therapieform
Anwendung & Kontraindikationen Anwendung & Kontraindikationen
Cranio Sacrale Integration CSI Cranio Sacrale Integration CSI
VIDEO Cranio Sacral Therapie VIDEO Cranio Sacral Therapie
Akupunktur (u.A. Drogenakupunkt) Akupunktur (u.A. Drogenakupunkt)
Geschichte der Akupunktur Geschichte der Akupunktur
Drogen/Akupunktur/NADA-Protokoll Drogen/Akupunktur/NADA-Protokoll
Yamamotos Schädelakupunktur Yamamotos Schädelakupunktur
Akupunktur Augenleiden Akupunktur Augenleiden
Akupunktur des 21. Jahrhunderts Akupunktur des 21. Jahrhunderts
Schmerztherapie Schmerztherapie
Pressemitteilung Pressemitteilung
Laser-Akupunktur Laser-Akupunktur
Traumazentrierte Psychotherapie Traumazentrierte Psychotherapie
EMDR EMDR
CranioAkuTraumazentriert CATZ CranioAkuTraumazentriert CATZ
Systemische Strukturaufstellung Systemische Strukturaufstellung
Weitere Therapie-Ansätze Weitere Therapie-Ansätze
Schamanisches Heilen&Begleiten Schamanisches Heilen&Begleiten
Quanten Heilung (QH) Quanten Heilung (QH)
Seminar-Infos 2017 Seminar-Infos 2017
Wundersame Begegnungen Wundersame Begegnungen
Ich und Du Ich und Du
Danke sagen Danke sagen
Der Anfang Der Anfang
Was bleibt mir jetzt noch(übrig) Was bleibt mir jetzt noch(übrig)
... und wo stehe ich? ... und wo stehe ich?
Das Wundersame der Begegnung Das Wundersame der Begegnung
Gedanken/Reflexionen Gedanken/Reflexionen
Kontakt Kontakt
Lageplan Lageplan
Anfrage Anfrage
Links Links
Sitemap Sitemap
Mein Hobby-Hundetraining HHB Mein Hobby-Hundetraining HHB
Informationen zum Hundetraining Informationen zum Hundetraining
Pressemitteilung
Hilfe bei schweren Augenleiden
 
Augenakupunktur nach Boel von Armin Reuter, Chefredakteur, Bonn
 
Nach einer Gesichts- und Augenoperation wegen eines "Blutschwammes" konnte die kleine S. mit dem linken Auge so gut wie nichts erkennen. Das sollte auch, so die Fachärzte, das ganze Leben lang so bleiben.
 
Nach nur wenigen Akupunkturbehandlungen konnte das Mädchen mit dem erkrankten Auge wieder große Buchstaben lesen, nach einigen weiteren Sitzungen war das Sehvermögen dem des rechten Auges fast gleich.
 
Eine alte Dame konnte an der Buchstabentafel (Refraktionierung) mit und ohne Brille lediglich den größten Buchstaben lesen, nach zwölf Behandlungen las sie alle Buchstaben mit und ohne Brille.

Eine andere alte Dame las nach nur drei Behandlungen wieder die Überschriften einer Illustrierten und erkannte Farben, was sie schon seit Jahren nicht mehr gekonnt hatte.
 
Nicht immer sind die Erfolge so spektakulär. Bei Augenerkrankungen, die von der konservativen Medizin nicht erfolgreich zu behandeln sind, hilft häufig die Augenakupunktur nach Prof. Boel.

Das sind degenerative Erkrankungen der Netzhaut (Makula-Degeneration, Retinopathia Pigmentosa, Netzhauterkrankungen durch Diabetes, Sehnerverkrankungen durch Weitsichtigkeit, Netzhautablösungen und -blutungen uvam.). Auch der grüne Star, das Glaukom, oder Sehstörungen nach Unfällen und Operationen lassen sich erfolgreich behandeln. Dazu kommen noch Sehbehinderungen nach Schlaganfällen, durch Vergiftungen oder Durchblutungsstörungen. Es gibt kaum eine Augenerkrankung, die nicht behandelt werden kann.
 
John Boel, ein dänischer Akupunkteur, hat diese Methode durch eigenes Suchen auf den Grundlagen einiger Akupunktursysteme und nach jahrelanger Forschung entwickelt. Heute betreibt er eine äußerst erfolgreiche Praxis für Akupunktur, in der er vorwiegend Augenleidende behandelt.
 
Dabei werden Akupunkturpunkte an den Füßen und den Händen gestochen. Selbstverständlich werden keine Nadeln in die Augen gestochen, wohl aber in die Stirn.
 
Die Erfolgsrate liegt heute bei 70%. Das heißt, zumindest verschlimmert sich die Erkrankung nicht. Das ist bei degenerativen Erkrankungen, die gesetzmäßig fortschreiten, schon ein großer Erfolg. Häufig bessert sich aber das Sehvermögen erheblich, manchmal bis zur völligen Wiederherstellung.


 
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
explore
             © design by EXPLORE
copyrigt
Naturarzt Alexandre Urbach  -  Walzenhausen/Rehetobel   -  Tel. 071 888 20 55  -  Natel 079 416 13 14  -  E-MAIL
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail