*
navi-oben
 
HOME
l
KONTAKT
l
AGB
l
SITEMAP
l
IMPRESSUM
   
Menu
Home Home
NEU: Sehen ohne Augen NEU: Sehen ohne Augen
Idiolektik-Eigensprach Idiolektik-Eigensprach
Portrait Portrait
Beruflicher Werdegang Beruflicher Werdegang
Eidgenössisches Diplom Eidgenössisches Diplom
News News
Patienten - Informationen Patienten - Informationen
Allgemeine Informationen Allgemeine Informationen
Philosophie & Ethik Philosophie & Ethik
Cranio Sacral Therapie Cranio Sacral Therapie
Zur Geschichte der Therapieform Zur Geschichte der Therapieform
Anwendung & Kontraindikationen Anwendung & Kontraindikationen
Cranio Sacrale Integration CSI Cranio Sacrale Integration CSI
VIDEO Cranio Sacral Therapie VIDEO Cranio Sacral Therapie
Akupunktur (u.A. Drogenakupunkt) Akupunktur (u.A. Drogenakupunkt)
Geschichte der Akupunktur Geschichte der Akupunktur
Drogen/Akupunktur/NADA-Protokoll Drogen/Akupunktur/NADA-Protokoll
Yamamotos Schädelakupunktur Yamamotos Schädelakupunktur
Akupunktur Augenleiden Akupunktur Augenleiden
Akupunktur des 21. Jahrhunderts Akupunktur des 21. Jahrhunderts
Schmerztherapie Schmerztherapie
Pressemitteilung Pressemitteilung
Laser-Akupunktur Laser-Akupunktur
Traumazentrierte Psychotherapie Traumazentrierte Psychotherapie
EMDR EMDR
CranioAkuTraumazentriert CATZ CranioAkuTraumazentriert CATZ
Systemische Strukturaufstellung Systemische Strukturaufstellung
Weitere Therapie-Ansätze Weitere Therapie-Ansätze
Schamanisches Heilen&Begleiten Schamanisches Heilen&Begleiten
Quanten Heilung (QH) Quanten Heilung (QH)
Seminar-Infos 2017 Seminar-Infos 2017
Wundersame Begegnungen Wundersame Begegnungen
Ich und Du Ich und Du
Danke sagen Danke sagen
Der Anfang Der Anfang
Was bleibt mir jetzt noch(übrig) Was bleibt mir jetzt noch(übrig)
... und wo stehe ich? ... und wo stehe ich?
Das Wundersame der Begegnung Das Wundersame der Begegnung
Gedanken/Reflexionen Gedanken/Reflexionen
Kontakt Kontakt
Lageplan Lageplan
Anfrage Anfrage
Links Links
Sitemap Sitemap
Mein Hobby-Hundetraining HHB Mein Hobby-Hundetraining HHB
Informationen zum Hundetraining Informationen zum Hundetraining
Akupunktur nach Prof. John Boel
 
Allgemeines:
1996 stellte Prof. Dr. John Boel erstmalig die Akupunkturmethode gegen Augenleiden in Deutschland vor. Seitdem wurden mehrere Tausend Menschen mit Augenleiden aller Art erfolgreich mit dieser Methode behandelt. Nur Akupunkteure, die ihre Qualifikation direkt bei Prof. Dr. Boel erlangt haben, praktizieren diese Art der Akupunktur, die sich von der chinesischen Meridianakupunktur sehr unterscheidet. Das heißt, dass nicht jeder Akupunktur - Therapeut auch diese spezielle Akupunkturmethode beherrscht. Auch ich absolvierte diese Spezialausbildung bei Prof. Dr. Boel persönlich, wobei auch die korrekte Punktlokalisation und Stichtechnik geprüft wurden.

Zu den häufigsten Fällen, die heute behandelt werden, gehören Alterssichtigkeit, Makula Degeneration, Retinitis Pigmentosa, Glaukom, Erkrankungen der Netzhaut, Erblindung durch Gehirnschädigungen (Gehirnquetschung oder Blutgerinnsel, wie z. B. nach Autounfällen) und Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen bis zum Alter von 20 Jahren.

Dabei können zwar nicht alle Augenleiden vollständig geheilt werden. Fast alle Augenleiden können jedoch stark gelindert oder ein Fortschreiten der Erkrankung verlangsamt werden.

Wie wird diese Art von Akupunktur durchgeführt?
Sie müssen nicht befürchten, dass bei dieser Art von Akupunktur direkt in die Augen gestochen wird, denn es werden nur ganz spezielle Punkte am Körper (z.B. auf der Stirn, an Händen und Füßen etc.) genadelt.
 
In der ersten Behandlungsperiode werden Sie während 10 Tagen (2 X 5) hintereinander, jeweils zweimal täglich im Abstand von einer Stunde, akupunktiert. Nach dieser Phase werden Sie zunächst 2 mal in der Woche, über einen Zeitraum von 1 Monat, akupunktiert. Damit das erreichte Behandlungsergebnis stabil bleibt, sollten Sie weiterhin regelmäßig einmal im Monat oder mindestens alle 2 Monate eine Behandlung (zweimal am diesem Tag während je 30 Minuten genadelt, mit einer Pause von einer Stunde zwischen den zwei Behandlungen) in Anspruch nehmen, um sicherzustellen, dass die Verbesserungen stabil bleiben.

Schon anlässlich der ersten Behandlung kann ich erkennen (und Sie werden es auch merken und erfahren), wie gut Sie auf Akupunktur ganz allgemein und speziell auf diese Methode ansprechen. Dieser Umstand ist wichtig, damit sicher gestellt wird, dass nur die notwendigen Kosten für Sie anfallen. Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten, sofern Sie für komplementär/alternativ Medizin versichter und je nach der Art und Weise, wie Sie bei Ihrer Krankenkasse versichert sind.
 
Grundsätzlich wird der Ist-Zustand eines Jeden vor dem Behandlungsbeginn festgehalten. So werden zusätzliche Erkrankungen, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Erkrankung am Auge stehen könnten, von vornherein mit berücksichtigt und ganzheitlich mit behandelt.
 
Es ist immer sinnvoll, schon vorhandene Untersuchungsergebnisse vom Augenarzt und auch vom Allgemeinarzt, soweit vorhanden, zum ersten Gespräch mitzu- bringen.Ich rate immer zu einem vergleichenden Sehtest vor und nach der Augen- akupunkturbehandlung.

Erfolgsaussichten allgemein:
Grundsätzlich sind alle Augenleiden mit dieser Methode von Akupunktur behandelbar. Die einzige Krankheit, die man bisher nicht heilen oder verbessern konnte, ist die Kurzsichtigkeit bei Erwachsenen und Schielen. Generell besteht eine Erfolgsquote von über 60%, das heißt, bei über 60% der Patienten lässt sich eine Verbesserung am Auge erreichen. Bei Augenleiden, die durch eine Funktionsstörung im Gehirn (Blutgerinnsel im Gehirn, Thrombosen im Kopf, Medikamentenvergiftung, Gehirnquetschung nach Unfällen) bedingt sind, gibt es eine 80%ige Chance auf Besserung. 

Krankheiten, die mit der Akupunkturmethode nach Prof. John Boel
gut behandelbar sind:
  • Altersbedingte Makuladegeneration
  • Retinitis-Pigmentosa
  • Trockene Augen
  • Thrombosen am Auge (Augeninfarkt)
  • Diabetische Retinopathie
  • Tumorerkrankungen
  • Netzhautablösungen
  • Weit-, Alterssichtigkeit
  • Glaukom
  • Grauer Star
Doch so ideal diese Methode auch ist,- hochwirksam -, dabei aber völlig frei von schädlichen Nebenwirkungen, sie kann einmal zerstörtes Gewebe nicht ersetzen. Daher bestehen die größten Erfolgsaussichten, je früher mit der Therapie begonnen wird.

 
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
explore
             © design by EXPLORE
copyrigt
Naturarzt Alexandre Urbach  -  Walzenhausen/Rehetobel   -  Tel. 071 888 20 55  -  Natel 079 416 13 14  -  E-MAIL
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail